Aquafeel Badekappe

Schwimmen gehört zu den beliebtesten Sportarten. Vom Wetter unabhängig kann man von Januar bis Dezember die Sportart ausüben. Im Winter im Hallenbad, im Sommer im Freibad, im See oder wenn möglich im Meer. Fashy mit der Marke Aquafeel produziert daher ganzjährig Schwimmbekleidung und Accessoires. Dabei wird auf die enge Zusammenarbeit mit der Leistungsschwimmerin Nicole Hetzer sehr viel Wert gelegt. Nicole Hetzer hat es bereits zur Europameisterin sowie mehrfachen deutschen Meisterin gebracht. Mehrfach hat sie zudem bei Olympischen Spielen teilgenommen. Ihre Kenntnisse rund um das Thema Schwimmen, Training und Wettkampf bringt sie mit in die Entwicklung von Aquafeel-Produkten, wie beispielsweise der Aquafeel Badekappe, ein. Denkt man an die vergangenen Jahrzehnte, dann waren Badekappen eher störend. Dauernd sind sie verrutscht oder die Gummibadekappe ließ sich nicht aufziehen. Allerdings hat die Badekappe von heute nicht mehr viel mit den Kappen von damals zu tun.

Badekappen von Aquafeel

Info: Unter anderem werden Aquafeel Badekappen auch unter der Fashy-Marke vertrieben!

Alle Aquafeel Badekappen ansehen

Die neue Kollektion von Aquafeel 2010 bringt ein ganz neues Material mit: Oxygen. Dieses Material verfügt über die wunderbare Eigenschaft, praktisch kein Wasser aufzunehmen. Das Material ist extrem wasserabweisend und ist dadurch an der Oberfläche fühlbar „schneller“. Zudem trocknet es deutlich besser und ist leichter als andere vergleichbare Stoffe. Diese Leichtigkeit ist gerade bei der Aquafeel Badekappe sehr angenehm. Ein Schwimmanzug aus diesem Material passt sich an, als sei es eine zweite Haut. Der Stoff bleibt sehr gut in Form, leiert nicht aus und ist daher bestens für Wettkämpfe geeignet. Nicht zu vergessen die extreme Chlorresistenz, über die das Material Oxygen verfügt.

Weitere Infos auf www.fashy.de und www.aqua-feel.de